vhs-Filmgespräch: The Judgment - Grenze der Hoffnung, am 28. Mai

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Volkshochschule Ludwigsburg veranstaltet in diesem Semester eine Filmgesprächsreihe zum Thema „ In guter Verfassung“. Die Filme würdigen demokratische Kräfte, die autoritäre Regime in ihren Ländern überwunden haben.

Das nächste vhs-Filmgespräch über den bulgarischen Film „The Judgment – Grenze der Hoffnung“ findet am Dienstag, 28. Mai im Kulturzentrum Ludwigsburg statt. Es beginnt um 19:00 Uhr mit einer kurzen Einführung und schließt mit einer moderierten Diskussion. Der Eintritt kostet 6 Euro an der Abendkasse.

Inhalt: In den Rhodopen, dem atemberaubend schönen Gebirge im Südosten Bulgariens, verläuft „die Grenze der Hoffnung“. Wo einst die NATO und der Warschauer Pakt aufeinanderstießen, verläuft heute die Außengrenze der EU. Früher war die einsame Gegend für Osteuropäer und DDR-Bürger das Tor zum Westen. Heute werden Flüchtlinge über dieselben Wege in die EU geschleust. Für die Grenzbeamten von damals tun sich neue Geschäftsmodelle auf. Doch es gibt eine Grenze zwischen Schleusern und Fluchthelfern. Die Menschlichkeit steht zwischen ihnen. Dort stand sie schon vor dreißig Jahren. Ein packender und berührender Film über Schuld, Verrat und späte Sühne.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Veranstaltung an Ihre Verteiler weiterleiten. In der Anlage zu dieser Mail finden Sie außerdem ein Plakat zu dieser Veranstaltung.

Weitere Informationen zur Reihe finden Sie hier.

Mit freundlichem Gruß

Cathrin Schmitt

STADT LUDWIGSBURG
FACHBEREICH BILDUNG und FAMILIE
Abteilung Volkshochschule

Mathildenstraße 21/1, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-2635
Telefax 07141 910-2952
mailto:schmitt@vhs-ludwigsburg.dehttp://www.vhs-ludwigsburg.de
Ludwigsburg ist Deutschlands nachhaltigste Stadt mittlerer Größe – ausgezeichnet mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014